Letztes Feedback

  •     10.10.14 15:51
    cool !

Meta





 

Kathmandu Tag 2

10.Oktober 2014

Am zweiten Tag in Kathmandu ging es nach einem überraschend guten Frühstück (Rührei,Croissant,Muffins etc.) im International Guesthouse zum Swayabunath Tempel, den man in 25-30 min. zu Fuß erreichen kann.
Aufgrund der unglaublichen Menge an Müll auf der Straße und den schier unendlichen Abgasen ging es dann ausgestattet mit einer Atemmaske zum Swayabunath
(auch Affentempel genannt).
Zum Glück war vor Ort die Atemmaske dann nicht mehr nötig und ich konnte mich gemeinsam mit den dort unzähligen Affen auf den steilen Weg nach oben machen.

Der beeindruckende Tempel liegt ganz oben auf einem Berg, von wo man in alle Himmelsrichtungen ganz Kathmandu bewundern kann. Erst von dort oben lässt sich die wahre Größe der Stadt erkennen.
Mit Temperaturen um die 30 Grad und einem blauen Himmel ohne Wolken war es schon ziemlich warm, aber eben besser als zu kalt.

Am Nachmittag traf ich dann im International Guesthouse auf weitere Teilnehmer meiner Wandertour, der Manaslu Umrundung, die alle sehr nett wirkten und mit denen man es gut 2-3 Wochen aushalten kann.
Den weiteren Nachmittag verbrachte ich bei kalten Getränken im Hinterhof des Hotels mit Fotos importieren/ sortieren, sowie der Buchung eines Rafting Ausfluges und der Buchung für den Chitwan Nationalparks, für die Zeit nach meiner Wanderung Ende Oktober/Anfang November.

Abends hab ich dann nach dem Abendessen noch den Rest der Truppe kennengelernt und mit denen gequatscht.

11.10.14 15:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen